Jugend und Ausbildung

Jugend 2016

Eines unserer vorrangigsten Ziele, neben der Pflege der Blasmusik, ist es der Jugend und den Kindern von Guntersblum und Umgebung die Möglichkeit zu bieten ein Instrument zu erlernen. Dieses fördert die Entwicklung des Kindes und es erfordert Konzentration, Engagement sowie Kreativität.  Wie Studien an Kindern ergeben haben, können diese Kinder, mit musikalischer Ausbildung, komplexe Zusammenhänge besser erfassen und leichter lernen.

Unsere umfangreiche Jugendarbeit bietet neben einer mehrstufigen musikalischen Ausbildung (siehe Übersicht) vor allem auch andere Freizeitaktivitäten. Zum Beispiel stehen Filmnächte, Radfahren, Spielabende, gemeinsame Ausflüge, Grillfeste und v.a. auf dem Programm. So möchten wir neben dem gemeinsamen Musizieren auch die Möglichkeit bieten eine Gemeinschaft entstehen zu lassen in der die Kinder und Jugendlichen Freunde finden.  So können durch diese Einbindung schon früh soziale Kontaktfähigkeiten erlernt werden und die Integration in den Verein wird gestärkt und gefördert.

Die Kinder und Jugendlichen sollen viel Spaß an der ganzen Sache haben, so etwa beim Zusammenspielen in den einzelnen Gruppen, bei unseren diversen Unternehmungen oder im Vereinsleben, das ist uns sehr wichtig.

Wir legen in unserem Verein sehr großen Wert auf die Jugendausbildung. So kann bei uns nahezu jedes Blasmusikinstrument z.B. Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete / Flügelhorn, Posaune, Horn, Tenorhorn / Bariton, Tuba, Gitarre, Percussion und Schlagzeug von gut geschulten und auch sehr erfahrenen Ausbildern erlernt werden.

Nachdem ein Kind sich selbst für die Musik entschieden hat (das sollte immer vom Kind aus kommen, aber ein kleiner Hinweis wie schön Musik und ein Instrument sein können, schadet nie), kann die Ausbildung mit dem Blockflötenkurs beginnen:

Der Unterricht an der Blockflöte soll den Kindern eine gute Basis im Umgang mit der Musik vermitteln. Ebenso bietet er Kindern, die später auf ein anderes Instrument wechseln möchten eine gute musikalische Grundlage. Spielerisch wird ihnen ein Gefühl für die Musik und Rhythmik vermittelt.

Danach kann dann der Unterricht am Instrument für die Kinder beginnen.  Dabei können sie an einem "Schnuppertag" (an dem wir unsere Vereinsinstrumente vorstellen, die gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden können.) ausprobieren, welches Instrument für sie geeignet ist.

Parallel zur Instrumentalausbildung werden die Kinder im Jugendorchester (Leitung Ralf Worf), zu einem gemeinsamen Orchester geführt. Dort können die Jugendlichen ihre Kenntnisse und Fertigkeiten weiterentwickeln. Sie erlernen hier das Zusammenspielen im Orchester zu verfeinern, dabei wird im Jugendorchester viel Wert darauf gelegt, dass die Jugendlichen mit Freude musizieren. So können die Musiker ihr Repertoire an  (aktueller) Pop- und Blasmusik mit Unterstützung des Dirigenten selbst auswählen.

Natürlich machen gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. Jugendausflüge zusammen mehr Spaß und fördern  vor allem das Verhalten in der Gruppe. Wir ermuntern die Jugendlichen neben der Instrumentalausbildung auch Leistungsabzeichen abzulegen und an Lehrgängen oder Workshops des Landesverbandes teilzunehmen. Einige Lehrgänge werden auch direkt im Verein abgehalten. Das große Ziel der gesamten musikalischen Ausbildung ist natürlich das Mitspielen im großen Blasorchester.

Wenn Sie noch mehr Fragen haben oder weitere Informationen zur Jugendausbildung unseres Musikvereines haben wollen,  so wenden Sie sich bitte an unseren 1. Vorsitzenden. Natürlich können Sie uns auch gerne in einer der Proben oder bei unseren Auftritten besuchen.

Kontakt

Bildergalerie

Zur Bildergalerie für Mitglieder

 

Die Bilder dieser Seite sind ausschließlich Musikern, Ausbildern und Mitgliedern des Musikverein "St. Julianen" zugänglich!

Die Zugangserkennung bitte per Mail anfordern!

Facebook

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Musikverein Guntersblum e.V.